img5620b4759d1a0

Machen Sie sich auf etwas gefasst: So fesselnd, so intensiv und so explosiv haben Sie David Garrett noch nicht erlebt. „Explosive“, der Titel seines neuen Cross-over-Albums, ist zugleich Programm – für mitreißende Musik und die gleichnamige Tour, die mit einer spektakulären Show ebenfalls Rekorde brechen soll.

Der Star-Violinist selbst legt die Latte hoch: „Die kommende Tour ist mit nichts zu vergleichen, was ich vorher gemacht habe!“, kündigt David Garrett an. Die Fans und alle, die es noch werden wollen, dürfen also gespannt sein – auf ein Live-Erlebnis und eine Show der Superlative. Der Bühnenbau wird für die neuen Gigs dem wohl schnellsten und attraktivsten Cross-over-Violinisten auf den Leib geschneidert. Garrett und seine virtuose Beherrschung der Geige stehen im Mittelpunkt. Aber nicht nur die Ohren werden verwöhnt – die Augen der Zuschauer dürfen sich auf zahlreiche Drehelemente, Überraschungseffekte und eine faszinierende Lichtshow freuen. Beste Sicht auf eine Show der Extraklasse ist also garantiert.

Und noch eines ist sicher: Der ECHO-Preisträger, der schon mit 13 Jahren seinen ersten Plattenvertrag erhielt, wird auch Sie begeistern. Sichern Sie sich daher schon jetzt Tickets für eines der Konzerte im November und Dezember 2016. Den Auftakt bildet übrigens David Garretts Auftritt am 17. November 2016 in der Volkswagenhalle Braunschweig. Die Wartezeit bis dahin verkürzt sein soeben erschienenes neues Album. Ob mit dem radikalen Titelsong „Explosive” – Adrenalin pur! – oder mit poetischen Stücken wie „Midnight Waltz”, einem Song wie ein Tanz in einem geheimen Sommergarten nachts in New York: Nie war David Garrett so gut und so er selbst!

Die Ohren gespitzt für neue Talente

Veröffentlicht durch

img561f7dcfa2bd2

Bei dieser Show kommt es nur darauf an, was wirklich wichtig ist – die Stimme. „The Voice of Germany“ hat sich über die Jahre zu einer der beliebtesten Castingshow im TV entwickeln. Hier werden echte Talente gesucht und von gestandenen Stars gefördert. Statt Klamauk steht die Liebe zur Musik im Mittelpunkt. Im TV ebenso wie live auf der Bühne. Denn auch in diesem Jahr machen sich acht Halbfinalisten auf, die Fans mit ihren Stimmen live in den großen Hallen zu begeistern. Also die Ohren gespitzt!

Bereits die Live-Tourneen der Halbfinalisten in den vergangenen drei Jahren waren volle Erfolge. Auch diesmal können Sie wieder mitfiebern und hautnah verfolgen, wie vielleicht ein Star von morgen in die Karriere startet. Neben den acht Halbfinalisten sind zwei Wildcard-Gewinner, die zuvor von den Fernsehzuschauern gewählt werden, ab dem 27. Dezember 2015 kreuz und quer durch Deutschland unterwegs. 14 Städte werden die Talente zusammen mit einer Live-Band rocken. Auf dem Programm stehen Songs aus der Sendung, aber auch einzelne Titel, mit denen die jeweiligen Kandidaten besondere, persönliche Momente verbinden. Seien Sie live dabei [INTERNER LINK] und lassen Sie sich fesseln vom Wettstreit der besten Newcomer-Stimmen.

Hier kommt der Sound zum Weltuntergang

Veröffentlicht durch

Warten Sie auf den Weltuntergang? Ach nein, nicht wirklich! Aber wie es klingt, wenn diese Welt einmal „adieu“ sagen wird, das wissen wir bereits. Die Deutschrapper K.I.Z liefern den passenden Soundtrack. „Hurra die Welt geht unter“ heißt schließlich das fünfte Album der Gang. Drei Rapper, ein DJ – das ergibt den kräftigen Sound und die originellen, frech-provokanten Lyrics, mit denen sich K.I.Z ihre Fangemeinde gesichert haben. Gehören Sie auch dazu? Dann freuen Sie sich auf die Livetermine von November 2015 bis April 2016!

K.I.Z, das ist viel mehr als „noch eine Rap-Combo“. Ganz und gar nicht. Die Herrschaften haben den Deutschrap revolutioniert – und wie… Was bereits mit dem ersten Album „Rapdeutschlandkettensägenmassaker“ begann, zieht sich wie der sprichwörtliche rote Faden durch ihre Karriere: die bewusste Provokation, die Lust und der Spaß an der Konfrontation.

Und nun feiern sie also das Ende der Welt. Mit fetten Beats und futuristischen Sounds, die alles Mögliche verbreiten – nur keine Weltuntergangsstimmung. Übrigens: Die elektronischen Klänge von DJ Craft gibt es jetzt auch solo auf der „Hurra die Welt geht unter (Instrumentals)“ zu hören – ganz ohne Vocals. Doch spätestens auf der Bühne sind sie wieder da: Die vier Kannibalen in Zivil mit ihren markanten Texten.

Die erste Album-Single „Boom Boom Boom“ und der Titeltrack stellten bereits unter Beweis, dass K.I.Z kein bisschen von ihrem Biss verloren haben. Feiern Sie zusammen mit der Berliner Rap-Formation das Ende der Welt – wann könnte das besser passen als im grauen November und im dunklen Winter? Und nach den Hallenkonzerten der kommenden Monate wartet dann im strahlenden Sommer noch ein weiteres Weltuntergangs-Highlight auf die Fans: Das Open-Air auf der Kindl-Bühne Wuhlheide in Berlin am 20. August 2016!

 

Die Königin des Pop bittet zur Audienz

Veröffentlicht durch

Wer diesen Namen trägt, kann nur zu einer Königin des Pop werden: Janet Jackson ist viel mehr als die Schwester des unvergessenen Michael Jackson – sie selbst ist eine Künstlerin, die mit ihren Hits und den dazu gehörigen, meist bombastisch inszenierten Videos Musikgeschichte geschrieben hat. Geschichte, die höchst lebendig ist: Freuen Sie sich auf Janet Jackson live. Viermal zu erleben im April 2016 auf deutschen Bühnen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Frankfurt!

Schon die nackten Zahlen sprechen für sich: Fast 50 Top-Platzierungen in den Charts, sechs Grammys, zwei Emmys, Dutzende von American Music Awards, MTV Video Music Awards und viele Auszeichnungen mehr, über 160 Millionen Alben weltweit verkauft – Ms. Jackson hat über Jahrzehnte die Musik nachhaltig beeinflusst. Jedes Konzert gerät da zwangsläufig zu einem „Best of“, ohne freilich die Songs des aktuellen Hitalbums „Unbreakable“ unter den Tisch fallen zu lassen. Ganz im Gegenteil: Der Albumtrack „BURNITUP!“ (Feat. Missy Elliott) stürmt gerade die Hitlisten und Dancefloors – und ist genau der perfekte Opener für eine heiße Live-Show. Feiern Sie mit, live im April 2016. Hier geht es zu den Tickets …

Von wegen Prärie… Die Cowboys der Neuzeit kommen aus der Stadt, aus der Hauptstadt sogar. Und wer sich im Großstadtdschungel behauptet, der kommt auch mit ganz anderen Abenteuern klar. Langer Rede kurzer Sinn: Die urbanen Cowboys von The BossHoss sind zurück – und wie. Neues Album. Neuer Sound. Der neue Hit „Dos Bros“, der derzeit die Charts stürmt. Und dazu ab Ende März 2016 die neue Tournee. Also Pferde gesattelt und los geht’s!

Mit einer beeindruckenden musikalischen Bandbreite sind die glorreichen 7 des Rock auf der Erfolgsspur. Ihr Stil-Mix hat sich weiterentwickelt und findet nun ganz neue Fans – sicherlich auch live auf der Bühne. Im März und April 2016 sind The BossHoss kreuz und quer durch die Republik unterwegs und spielen einen begeisternden Mix aus neuen Songs und vielen Klassikern, pünktlich zum (man glaubt es kaum) zehnjährigen Bandjubiläum.

Also: Tickets sichern, Cowboy-Hut und Westernstiefel herauskramen und ab geht’s zur Rockparty des kommenden Jahres. The BossHoss in Nürnberg, Stuttgart, München, Leipzig, Frankfurt, Berlin, Hannover, Hamburg und Oberhausen – wir wünschen viel Vergnügen!

 

 

Willkommen in den Ferien – und hinein ins Vergnügen. Was unternehmen in den niedersächsischen Herbstferien? Konzertkasse hat eine tierisch gute Idee: Ab in den Zoo Hannover zu einem erlebnisreichen Tag – Hin- und Rückfahrt ab Braunschweig inklusive. Das wird ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie!

Blicken Sie hinter die Kulissen des Zoobetriebs, erleben Sie eine kurzweilige Einführung und genießen Sie dann die Zeit auf eigene Faust auf Ihre Entdeckungen: So sieht der Erlebnistag am Dienstag, 27. Oktober, aus. Wer den Erlebnis-Zoo Hannover bereits kennt, kommt wieder gerne hierher. Und wer ihn noch nicht kennt, darf sich auf einen faszinierenden, ganz anderen Zoo-Besuch freuen. Fast 2.000 Tiere können Sie hier erleben, und das in Gehegen, die den natürlichen Lebensbedingungen liebevoll bis ins Detail nachempfunden sind. Gleich sieben einzigartige Erlebniswelten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Bei einer Bootstour über den Sambesi etwa erleben Sie Afrika zum Greifen nah, mit Flusspferden, Nashörnern, Flamingos und Giraffen. Oder sie statten dem indischen Dschungelpalast einen Besuch ab und sehen die quirligen Elefantenkinder in Aktion. Immer wieder ein Erlebnis ist auch die beeindruckende Unterwasserwelt: 39 Panoramascheiben geben den Blick frei auf tauchende Pinguine, Robben und Eisbären.

Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Familien-Ferientag! Unser Tipp: Schnell Tickets sichern, denn im attraktiven Familien-Gesamtpreis sind Hin- und Rückfahrt bereits enthalten.

Hier noch die Eckdaten für Ihren Erlebnistag im Zoo Hannover:

Dienstag, 27. Oktober 2015

  • 08:30 Uhr: Abfahrt vom ZOB Braunschweig / Touristikbahnhof
  • 10:00 Uhr: Eintreffen am Zoo Hannover, Beginn der Erlebnis-Führungen
  • 11:30 Uhr: Ende des offiziellen Teils
  • Zeit zur freien Verfügung
  • 18:00 Uhr: Rückfahrt nach Braunschweig

Stecker raus, Hip-Hop an: Kann das funktionieren? Und wie! Die Performance von CRO bei „MTV Unplugged“ hat nicht nur die eingefleischten Fans begeistert. Seit der Ausstrahlung der Show Anfang Juli brodelte die Gerüchteküche. Und jetzt ist es klar: Auf die Unplugged CD und DVD, die direkt die Charts stürmten, folgt tatsächlich die deutschlandweite Tour. Natürlich ebenfalls unplugged. Freut Euch auf ein Rendezvous mit dem Panda – ohne Stecker und 100-prozentig authentisch!

Die für MTV produzierte Show im „Scala“-Kino von Ludwigsburg vor rund 300 Fans machte auch CRO Lust auf viel mehr. Nach kurzem Überlegen ist die Entscheidung klar: Es geht auf Tour. Der Stuttgarter Masken-Mann wird garantiert beweisen, dass er auch ohne Strom genug Energie hat, um die Fans zu rocken. Übrigens: CRO ist der jüngste deutsche Musiker, der bislang die Ehre hatte, eine Show bei „MTV Unplugged“ zu performen. Schon das zeigt, welche erstaunliche Karriere der Hip-Hopper in nur gut drei Jahren hingelegt hat.

Der Ticketvorverkauf für die Unplugged-Openair-Tour von CRO hat begonnen. Und eines dürfte klar sein: Trotz erst zwei Studioalben ist die Fangemeinde so groß, dass die Konzertkarten weggehen werden wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Also: Schnell sein und Tickets sichern!

Einen kleinen Vorgeschmack gibt’s hier noch: das offizielle Video zur Unplugged-Single „Bye Bye“.

Sie können es einfach nicht lassen: Nach den umjubelten Konzerten diesen Jahres – passend zum neuen Album – legen PUR auch 2016 eine „Extra-Schicht“ ein. Die Fans freut’s: Die „Achtung“-Tour setzt sich somit im kommenden Jahr fort.

Die Arena-Tour dieses Jahr hat bereits wieder Rekorde erzielt. Kein Wunder, schließlich gehören PUR förmlich zum Inventar der deutschsprachigen Pop- und Rock-Szene und haben sich mit Authentizität, Bodenständigkeit, ehrlichen Texten und klasse Musik eine feste und treue Fangemeinde erarbeitet. Und die hat nun allen Grund zum Jubeln, schließlich geht die Tour 2016 weiter: Gut zwei Dutzend Auftritte sind von Nord bis Süd, von West bis Ost geplant.

Die neuesten Titel dürfen dabei natürlich ebenso wenig fehlen wie alle großen und bekannten Hits zum Mitsingen. Tickets gewünscht? Die gibt es logischerweise bei der Konzertkasse. „Wir hatten jetzt lange Zeit, uns um die Arbeit im Studio und die Vorbereitungen für die Tourauftritte zu kümmern“, sagt Frontmann Hartmut Engler, „nun sind wir alle wirklich heiß darauf, wieder unsere Fans zu treffen und gemeinsam mit ihnen ein paar unvergessliche Partyabende zu feiern.“